Über uns

Auch in sicherheitsrelevanten Bereichen können wir für unsere Kunden aus dem Raum Frankfurt – Wiesbaden – Mainz Gerüste stellen, denn alle unsere Mitarbeiter sind sicherheitsüberprüft und können dies mit einem polizeilichen Führungszeugnis nachweisen.

Wir sind ein Familienbetrieb. Deshalb können Sie sich bei uns auf einen persönlichen Ansprechpartner verlassen. Rufen Sie bei uns an, dann sprechen Sie in der Regel mit Ilona Burkhardt. Sie beantwortet gern Ihre Fragen und stimmt die nächsten Schritte mit Ihnen ab.

Helmut Burkhardt Gerüstbau GmbH - erfolgreich seit zwei Jahrzehnten

1992 zunächst als Einzelfirma gegründet, haben wir uns 1996 in eine GmbH umgewandelt. Am Anfang war der Gerüstbau lediglich unser zweites Standbein. Durch Empfehlungen kamen nach und nach immer mehr Anfragen, sodass sich Helmut Burkhardt entschied, seinen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst aufzugeben und den Schritt zur Selbstständigkeit zu wagen. Seit 2001 sind wir ein Meisterbetrieb. Gestützt durch viel Zuspruch auch von Handwerkern sind wir seitdem kontinuierlich gewachsen.

Inzwischen ist aus der Helmut Burkhardt Gerüstbau GmbH ein Mehrgenerationenbetrieb geworden, denn auch der Sohn Michael Burkhardt ist ausgebildeter Gerüstbauer und seit 2008 als Meister für Kunden, Handwerker und Mitarbeiter gleichermaßen ein kompetenter Ansprechpartner.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Gerüstbau und in der Bundesinnung Gerüstbau.

Für jedes Bauvorhaben das passende Gerüst – unsere gute Beratung ebnet den Weg für einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle

Wenn Sie eine Gebäudesanierung planen, dann kommt es auf das passende Gerüst an. Je nach Sanierungsmaßnahme muss das Gerüst unterschiedlichen Belastungen standhalten: Dachdecker benötigen Fangschutznetze, unter Umständen können auch Ausleger nötig sein oder sind sogar Treppentürme als Rettungswege vorschreiben. Hier stehen wir unseren Kunden mit unserer fachlichen Beratung von Anfang an zur Seite. Wir beraten Sie und sagen Ihnen genau, welches Gerüst für Sie das richtige ist. Die gesetzlichen Vorschriften ändern sich immer wieder – wir behalten die aktuellen Sicherheitsanforderungen stets im Blick.

Kooperation mit Handwerkern vor Ort – damit alles klappt

Bei größeren Projekten arbeiten wir meist mit Bauleitern zusammen. Geht es darum, dass mehrere Gewerke das Gerüst nutzen, stimmen wir das „auf kurzem Dienstweg“ ab und stellen ein reibungsloses Arbeiten sicher.

Mit vielen Dachdeckern und Malern kooperieren wir seit vielen Jahren – nicht nur, weil sie sicher sein können, dass das Gerüst zum vereinbarten Zeitpunkt zuverlässig aufgebaut ist, sondern auch weil sie wissen, dass Ihre Mitarbeiter auf dem Gerüst sicher arbeiten können. Dadurch hat sich eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit entwickelt und darüber auch eine transparente Auftragsabwicklung, viele der Handwerker legen unsere Angebote den Endkunden vor.

Ihr erster Ansprechpartner bei uns

Wir sind ein Familienbetrieb. Deshalb können Sie sich bei uns auf einen persönlichen Ansprechpartner verlassen. Rufen Sie bei uns an, dann sprechen Sie in der Regel mit Ilona Burkhardt. Sie beantwortet gern Ihre Fragen und stimmt die nächsten Schritte mit Ihnen ab.

gruppenbild

Unsere Zuverlässigkeit: Auf präzise Planung kommt es an

Auch bei einem noch so kleinen Gerüst kommt es auf eine sorgsame Planung an. Vor Ort sorgen wir für einen zügigen Aufbau. Dies ist möglich, weil wir schon bei der Arbeitsvorbereitung darauf achten, unseren Fuhrpark für die Baustellen optimal zu beladen.

Denkmalschutz setzt Umsicht voraus

Bauwerke, die unter Denkmalschutz stehen, erfordern im Gerüstbau ein besonders umsichtiges Vorgehen. Hier gilt es Verankerungspunkte besonders sorgfältig auszuwählen. Bauherren und Restauratoren legen mit strengen Vorgaben fest, was möglich ist. Hier sind wir gerade für öffentliche Auftraggeber im Gerüstbau im Raum Frankfurt – Wiesbaden – Mainz ein bewährter Ansprechpartner, weil wir oft genug bewiesen haben, dass wir mit geschützten Bauwerken besonders vorsichtig umgehen.

Komplizierte Gebäude gibt es – aber nicht für uns

Gerade die „schwierigen“ Gebäude, an die sich andere Gerüstbauer wegen hoher Anforderungen an ein standfestes Gerüst nicht herantrauen, sind unser besonderes Steckenpferd: Türmchen, Erker, Vorsprünge oder besonders komplizierte Fassaden sind für uns Herausforderungen, denen wir uns gern annehmen.

Sondergerüste sind für uns der Alltag

Kurhaus WiesbadenWenn es um Sondergerüste geht oder um besonders unkonventionelle Projekte, dann sind wir im Gerüstbau immer wieder gefragt. So haben wir für einen englischen Fotografen im Kurhaus in Wiesbaden ein freistehendes Gerüst mit einer Höhe von 10 Metern aufgestellt. Hier ging es darum, die Mitarbeiter einer Versicherung von oben zu fotografieren. Es galt es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen: Den Schwingboden mussten wir besonders gut schützen – deshalb haben wir den Boden mit Malerfilz ausgekleidet, bevor wir ein pyramidenförmiges Gerüst auf OSB-Platten stellen konnten. Dieses Projekt war möglich, weil wir das besondere Vertrauen der Kurverwaltung genießen.

Gerüste von uns auch in sicherheitsrelevanten Bereichen

Auch in sicherheitsrelevanten Bereichen können wir für unsere Kunden aus dem Raum Frankfurt – Wiesbaden – Mainz Gerüste stellen, denn alle unsere Mitarbeiter sind sicherheitsüberprüft und können dies mit einem polizeilichen Führungszeugnis nachweisen.

Kontrolle ist kein Fluch, sondern eine Bestätigung unserer Qualität

Krangerüst 9Bei anspruchsvollen Projekten legen wir Wert darauf, das Regierungspräsidium Darmstadt und die Berufsgenossenschaft einzubeziehen. Dann gibt es auf der Baustelle einen Ortstermin, damit sich alle Beteiligten konkret vorstellen können, wie das Gerüst aussehen soll. So kann sich nicht nur der Kunde von unseren Plänen ein genaues Bild machen, sondern wir stellen bei anspruchsvollen Projekten von Anfang an einen reibungslosen Ablauf sicher und vermeiden Verzögerungen.

Krangerüst 5Dank eines modernen CAD Programms können wir die geplante Gerüstkonstruktion schon vor dem tatsächlichen Aufbau planen und dem Kunden vorlegen. Evtl. Änderungen und Wünsche des Kunden / Architekten können so frühzeitig berücksichtigt und vorgenommen werden.

Ein Beispiel: Für das Mauritiushaus in Wiesbaden war ein Gerüst mit einer Spannweite von 19 Metern erforderlich – hier wussten alle Beteiligten schon im Vorfeld, wie wir das Gerüst ausführen würden.

Alles für die Sicherheit: Know-how auf dem neuesten Stand

Die europäische Gesetzgebung verschärft kontinuierlich die Sicherheitsanforderungen im Gerüstbau. Dies gilt auch für die Sicherheit des Personals – zu denken ist hier z.B. an die persönliche Schutzausrüstung (PSA). Hier auf dem aktuellen Stand zu bleiben, gehört aus unserer Sicht zu einem guten Gerüstbauer.

Für die Zukunft des Gerüstbaus – wir bilden aus

Seit 2001 sind wir als Meisterbetrieb berechtigt, Gerüstbauer auch auszubilden. Derzeit arbeiten wir mit sechs bis acht Mitarbeitern.

Schüler aus dem Raum Wiesbaden, die sich für eine Ausbildung als Gerüstbauer interessieren, können sich gern bei uns bewerben.

Für unsere Bewerber/innen gelten folgende Anforderungen:

  • Gerüstbauer/innen müssen mit unterschiedlichen Gerüstsystemen umgehen können. Dabei geht es nicht nur um den Auf- und Abbau, sondern darum, die Angaben zur Tragfähigkeit einzuschätzen – deshalb muss ein Gerüstbauer/eine Gerüstbauerin mit Zeichnungen und Plänen umgehen können. Dafür ist ein gutes Vorstellungsvermögen gefragt und die souveräne Beherrschung der Grundrechenarten.
  • Sicherheit hat im Gerüstbau oberste Priorität. Ein Auszubildender/eine Auszubildende lernt die Sicherheitsvorschriften nicht nur kennen, sondern er/sie muss sie auch täglich anwenden. Dies betrifft nicht nur den Auf- und Abbau von Gerüsten, sondern auch die Lagerung von Gerüstteilen.
  • Körperliche Fitness ist unverzichtbar, ebenso wichtig sind aber Verstand und handwerkliches Geschick.
  • Ein Gerüstbauer/eine Gerüstbauerin muss hoch hinaus, deshalb geht es nicht ohne Schwindelfreiheit.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Bereitschaft, sich stetig weiterzubilden, denn mit den Gebäuden und modernen Baukörpern ändern sich auch die Anforderungen an den Gerüstbau. Genau das macht für uns den Reiz des Berufes aus.